Doppelt hält besser

Schon einige Male hatte ich das Vergnügen, dass ich als Escort Queen in Wien mit einer sexy Escort Kollegin von einem Kunden gebucht wurde. Diese Dates bleiben mir besonders lange in Erinnerung, da ich sehr gerne auch etwas mit Frauen habe und ich es mich sehr anregt beim Double Escort Service, wenn der Herr am Anfang nur da sitzt und beobachtet. So kann ich ungestört mit meiner Kollegin spielen und dabei sehen und hören, wie scharf es den Herrn macht, meiner Gespielin und mir zu zusehen. Ein wunderbarer Anblick muss es als Außenstehender sein, wenn zwei scharfe Escort Girls gegenseitg heiß machen. Es kann natürlich auch aufregend sein selbst die passive Rolle zugewiesen zu bekommen. Zur Zuschauerin degradiert zu werden, bedeutet für mich der absolute Genuss. Sich im besten Fall nicht mal angreifen zu dürfen und dabei immer feuchter zu werden und zu sehen, wie der Herr meine Kollegin verwöhnt, bringt mich in Wallung. Dies passiert auch jetzt gerade beim Schreiben dieser Zeilen. Wie sehr ich mir nun wünsche, dass ich noch heute Abend eine Nachricht bekomme von der besten Escort Agentur in Wien: „Emma du hast in zwei Stunden ein Double Date mit Charly. Der Kunde freut sich auf euch zwei.“ Fortsetzung folgt… oder du buchst mich und eine Kollegin für eine Fortsetzung nach deinem Geschmack 😉

Mehr lesen »

Sex(y) am Bildschirm

Vor zirka zwei Jahren wurde das Angebot der Queens mit dem Webcam Escort erweitert. Am Anfang war ich noch skeptisch, ob ich meine Dienste auch Online anbieten soll. Nach kurzer Überlegung war ich, so wie ein paar weitere Queens von der besten Escort Agentur Wien, dabei. Aufregung pur beim ersten Webcam Escort Date. Klappt alles und wie ist es per Video eine neue Person kennenzulernen. Ist der Kunde zufrieden und wird er mich auch persönlich für ein Date buchen. Diese Fragen gingen mir vor den ersten Webcam Escort Dates durch den Kopf. Das angenehme am Webcam Escort ist in der eigenen Wohnung zu sein, so kann ich ohne weiteres meine vielen Sextoys ins Spiel oder ins Bild bringen. So mache ich es mir im Bett oder auf der Couch gemütlich und bin gespannt welche Phantasien mein Gegenüber am Bildschirm hat und ob ich diese erfüllen kann. Oft ist es nicht ganz einfach den richtigen Winkel zu finden um meinen Körper zu präsentieren. Den Kunden geht es oft nicht anders und so wird auch viel gelacht. Humor kann die meisten technischen Probleme überwinden und so wird die virtuelle Erotik bei der exklusiven Escort Agentur in Wien erhalten bleiben. Und ja ein kleines Webcam Escort Vorspiel macht ein erstes Escort Date noch besser, da ich als Queen dann noch besser auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen kann

Mehr lesen »

Ein Traum wird wahr …

Lange habe ich darüber nachgedacht mich bei einer Escort Agentur in Wien zu bewerben. In eine andere Welt einzutauchen, erotische Phantasien auszuleben und spannende Menschen zu treffen. Natürlich wollte ich nicht bei einer x-beliebigen Agentur meine sexuellen Begierden ausleben, sondern bei der besten Escort Agentur in Wien. So bin ich bei meiner Recherche auf die Queens gestoßen. Die Homepage war vielversprechend und so habe ich den Sprung ins kalte Wasser gewagt und mir meinen Traum erfüllt: Ich wurde eine Queen. Bei meinen ersten Fotoshooting für die High Class Agentur war ich so aufgeregt, dass ich den ganzen Tag nichts gegessen habe. Durch das angenehme und entspannte Ambiente war ich nach kurzer Zeit weniger nervös und ich könnte meine körperlichen Vorzüge mit der Unterstützung vom Fotografen unter Beweis stellen. Nach diesem Shooting für die beste Escort Agentur in Wien war mir klar, dass ich meine Kurven und Rundungen nicht verstecken muss, sondern gerade diese Vorzüge die Phantasien von Männern anregen und ich sie so verführen kann. Ich möchte meinen Kunden und Kundinnen Freude bereiten, den Alltag vergessen lassen und sie dabei begleiten ihre sexuellen Bedürfnisse auszuleben und neue zu entdecken. Mein Traum ist mittlerweile Realität und so hoffe ich für dich, dass die beste Escort Agentur auch deine Träume erfüllen wird.

Mehr lesen »

Die Nacht gehört uns!

Meine Gedanken an die Queen of Escort lassen mich nicht los. Die Zeit sollte niemals enden. Die Erinnerungen an unsere Nacht in ihren Worten mögen nicht verklungen: Sehnsucht nach dir treibt mich in die Dunkelheit der Nacht. Der schwarze Schleier umhüllt meinen Körper. Im Glanz des Mondenscheins finden sich unsere Hände.  Wir blicken in die Sterne. Meine helle Haut leuchtet. Ich spüre deine Blicke, die mich verzehren. Deine Lippen benetzen meine Lippen. Sie werden heiß und feucht. Eine Welle von Erregung macht mich schwach und willenlos.  Oh ja, bitte nimm mich. Jetzt! Sofort! Nimm mich und halte mich fest. Benutze mich, ich gehöre dir diese Nacht.  Lass die Lust über uns kommen. Ich schenke dir meinen Lustsaft. Er fließt und begießt deine Lippen. Du kannst nicht lassen, willst sie trinken, meine Lust lockt dich. Du willst mehr. Ich spritze meinen Saft über dich. Ich will deine Lust schmecken. Deinen Schwanz auf meinen Lippen. Meine Zunge leckt deine pralle Eichel. Den Schaft entlang genieße ich dein Verlangen, ihn mir in den Mund zu stecken. Tief, bis in den Rachen pulsiert dein Meisterstück in meinem Mund.  Sanft spiele ich mit meiner Zunge und sauge bis deine Erregung zum Grand Finale kommt.  Der Mond und die Sterne sind noch über uns. Sie haben alles gesehen und erröten in der Morgendämmerung. Mein Herz gehört der  Queen der Besten Escort Agentur in Österreich.

Mehr lesen »

Perlentaucher

Immer wieder besuche ich eine prachtvolle Bibliothek in der Innenstadt. Ich liebe den Geruch von alten Büchern, die strenge Stille und das Stöbern in den Regalen, die bis an die Decke gehen. Bei meinen Besuchen geht es mir nicht hauptsächlich darum zu lesen, sondern vielmehr darum den Flair dieser altehrwürdigen Räume zu spüren. Ich schwebe durch die Gänge voller Bücher und träume mich in die Vergangenheit zurück. Ich bin einfach glücklich und vergesse den oft tristen Alltag. So nehme ich es auch nicht wahr, dass du mich bei meinem Weg durch die Bibliothek beobachtest und mir deine Blicke folgen. Da es Sommer ist bin ich nur leicht bekleidet. Ein kurzes Sommerkleid, dass nur knapp meinen Hintern bedeckt. So entgeht dir nicht, dass ich einen Perlentanga trage. Du fokussierst dich auf meine prallen Hintern und merkst wie deine Hose nach kurzer Zeit enger wird. In deiner Fantasie stellst du dich ganz nahe hinter mich und drückst dich an mich. Du umfasst mit deinen Händen meine großen Brüste und flüsterst mir ins Ohr, dass du mich gerne verwöhnen möchtest. Dein Kopfkino wird abrupt unterbrochen, als ich mich umdrehe und bemerke, dass du mich mit deinen Augen ausgezogen hast. Du wirst rot und versuchst dich schnell weg zu drehen. Ich lächle dich an und zeige auf die Beule, die sich durch deine Hose abzeichnet. Die Frage ist nun, wie du reagierst und ob du den Mut hast deine erotische Fantasie mit mir in der Bibliothek auszuleben. Ich bin gespannt und lasse mich so wie beim Lesen einer guten Geschichte überraschen, wohin die Reise führt.

Mehr lesen »

Frau am Stuhl

Ein erotisches Erlebnis geht mehr nicht mehr aus dem Kopf. Und da ich mir gerne meine sexuellen Highlights in Erinnerung rufe, werde ich es dir nun erzählen… Vor einige Zeit hatte ich eine Begegnung mit einem Mann. Ich war in der Stadt unterwegs als mich dieser attraktive Herr einfach angesprochen hat. Er hat mir ins Ohr geflüstert, dass seine Partnerin im Hotelzimmer mit verbundenen Augen wartet. Da ich neugierig bin, lasse ich mich auf das Gespräch ein und warte gespannt was folgt. Es geht um eine Fantasie zwischen den beiden. Einen Dreier mit einer weiteren Frau. Eine Frau, die sich auch körperlich von Frauen angezogen fühlt und Spaß daran hat Sex mit einer Frau zu haben. Ich merke, wie mein Puls schneller wird und meine Vulva sich bemerkbar macht. Dies nimmt auch mein Gegenüber wahr und fragt mit einem Grinsen im Gesicht: „Möchtest du meiner Frau und mir die lang ersehnte Phantasie erfüllen und mitkommen. Es gibt nur eine Bedingung: Du darfst die ganze Zeit nicht reden und meine sexy Frau wird dich nicht sehen, da sie die gesamte Zeit die Augen verbunden haben wird.“ Meine Augen beginnen zum Leuchten und ich willige sofort ein. Er nimmt meine Hand, küsst mich kurz auf den Mund und wir gehen ins Hotel. Ich bin voller Aufregung und Erregung, als der Herr die Zimmertüre öffnet, sitzt tatsächlich eine in roter Unterwäsche bekleidete Frau mit verbundenen Augen auf einen Stuhl. Der schummrige Kerzenschein strahlt sie an und ich kann die Atmosphäre der Lust förmlich riechen. Nach kurzer Zeit beginnt der Herr mich auszuziehen. Er knetet meine Brüste, zieht mir meinen String über meine Strapse und bittet mich hinter seine Partnerin zu treten. Er gibt mir die Anweisung ihren BH zu öffnen. Danach beginne ich ihre Brüste zu massieren, so wie er es sich wünscht. Ich führe folgsam, sorgfältig und stumm alle seine Befehle aus. Sie stöhnt auf und ich merke, wie ihre Brustwarzen immer härter werden. Der Herr steht uns gegenüber und verfolgt das Treiben. Es wird intensiver und intimer zwischen der Frau am Stuhl und mir. Wir küssen uns und ich setze mich auf sie, damit ich ihre wunderschönen Brüste mit meiner Zunge verwöhnen kann. Er beginnt seine Hose zu öffnen, da es immer heißer und heißer im Zimmer wird. Aus Gründen der Diskretion werde ich weitere Details an dieser Stelle nicht preisgeben… Aber vielleicht möchtest du mir ja dabei helfen meine Sehnsucht nach einem Erlebnis dieser Art zu stillen.

Mehr lesen »